Der Lebkuchenmann

Zur Weihnachtszeit, oder einen guten Monat vorher, als die Weihnachtsleckereien just bereits 3 Wochen in den Auslagen der Geschäfte waren, trug es sich zu, dass ich einen Lebkuchenmann unter 3 Euro erstand.

Der perfekte Mann!

Knusprig, hübsch und wohlgeformt, süß und mich nährend. Immer ein liebes Lächeln mir entgegenbringend.

Einige Tage dauert es noch, bis Weihnachten, so sprach ich mit ihm. Geh erst einmal in diesen Schrank.

Ein Mann im Schrank hat immer etwas leicht frivoles, auf alle Fälle spannend, so dachte ich bei mir und lächelte.

Nun ist es aber doch bald soweit, dass man ans weihnachtliche Schmücken denken könnte und ich wollte den lieben Mann nun endlich irgendwo sichtbar platzieren. Denkste, ich suchte und suchte und fand ihn einfach nicht mehr.

Schnell in den Supermarkt und einen weiteren gekauft. Mein Plan war den neuen Lebkuchenmann ohne groß nachzudenken in irgend einen Schrank zu packen, sicher wäre der andere Lebkuchenmann dann genau dort!!

Der perfekte Mann.

Ein tollkühner Plan, der nur leider nicht aufging.

Immerhin weiß ich ganz genau wo der zweite nun steckt..😃

Oder?